Safe-Ring. Der Spritzschutzring mit Diffusor und Einrastverschluss

Ein Spritzschutzring für Flanschverbindungen, der durch sein funktionelles Design Prinzipien der Fluiddynamik intelligent kombiniert. Bei Dichtungsversagen wird ein Austrittsstrahl durch einen speziellen Diffusor zwischen den Flanschen wirksam entschärft und gefährliches Spritzen zuverlässig verhindert. Für gehobene Anspüche an die Anlagensicherheit.

Spritzschutz für Flansche

Prospekt und Technische Daten

Kompromissloser Spritzschutz

Gefährliches Spritzen wird zuverlässig verhindert

Polypropylen oder nichtrostender Stahl

Zwei Werkstoffe, eine Technologie

Sekundenschnelle Montage und Demontage

Ohne Werkzeuge oder Hilfsmittel

Verschiedene Diffusorbreiten

3 Typen für unterschiedliche Flanschverbindungen

Sicherer Halt auch bei vertikalen Rohren

Diffusor im Flanschspalt verhindert ein Abgleiten

Großes Sortiment ab Lager lieferbar

Über 150 Größen für DIN EN 1092-1 und ANSI B 16.5

Gefahrenquelle Flanschverbindung.

Flanschverbindungen an Rohrleitungssystemen stellen eine große Gefahrenquelle dar, vor allem dort, wo sie zum Transport von giftigen, brennbaren oder ätzenden Flüssigkeiten verwendet werden. Bei Dichtungsbruch entsteht eine Gefahrenzone von bis zu 40 Metern Durchmesser. Um diesen Bereich auf ein Minimum zu reduzieren, müssen Flanschverbindungen mit einem entsprechenden Spritzschutz versehen werden.

Modelle

Performance in Bestform.

Konventionelle Spritzschutzbänder, die lediglich außen um den Flansch montiert sind, lenken einen austretenden Strahl bei Dichtungsversagen nur in Rohrleitungsrichtung um. Mit seiner innovativen Diffusortechnologie bietet der Safe-Ring dagegen den Schutz, der von sicherheitstechnischer Ausrüstung im Ernstfall erwartet wird. Das austretende Medium fließt ohne Spritzen einfach nach unten ab.

Safe-Ring SRP

Werkstoff Polypropylen,
rot, UV-stabilisiert
Temperatureinsatzbereich
-40 °C bis +100 °C
Größen für DIN EN 1092-1
und ANSI B 16.5

Safe-Ring SRM

Werkstoff nichtrostender Stahl
(Werkstoff Nr. 1.4571)
Temperatureinsatzbereich
-40 °C bis +400 °C
Größen für DIN EN 1092-1
und ANSI B 16.5

Funktionelles Design.

Der Diffusor des Safe-Rings ist als c-förmige Rinne konzipiert, die exakt zwischen den Flanschblättern klemmt und dort als Prall- und Umlenkfläche dient. Im Schadenfall wird die Strömungsgeschwindigkeit eines austretenden Strahls durch Querschnittsvergrößerung und massive Verwirbelung im Flanschzwischenraum zuverlässig abgebaut. Der Einrastverschluss ermöglicht eine sekundenschnelle Montage ohne Werkzeuge.

Typgerecht. Passend zum jeweiligen Flanschabstand verschiedener Flanschkombinationen gibt es drei Safe-Ring Typen mit entsprechender Diffusorbreite.

Typ SS

Diffusorbreite für Stahlflanschverbindungen aus zwei Vorschweißflanschen (sowie zwei Losflanschen mit Bördel).

Typ SL

Diffusorbreite für Stahlflanschverbindungen aus einem Vorschweiß- und einem Losflansch mit Bund.

Typ LL

Diffusorbreite für Stahlflanschverbindungen aus zwei Losflanschen mit Bund.

Funktion